Kosten für eine Homepageerstellung

Was kostet die Erstellung einer Homepage?
(Artikel von Theodor Brinkmann)

Die Frage nach den Kosten einer Homepageerstellung steht oft am Anfang einer Anfrage. Natürlich sind die Kosten für die Erstellung einer Homepage ein wichtiger Faktor. Die Erstellung einer Homepage ist eine Leistung, die entweder durch einen Fachmann (Agentur) oder durch Eigenleistung erbracht wird. Wie so oft sind die geforderten oder gewünschten Leistungen ausschlaggebend für die Kosten. Pauschal bedeutet das: Je umfangreicher die Leistungen sind, desto höher ist auch der Preis bzw. sind die Kosten.
Die Kosten für eine Homepageerstellung sind nicht einheitlich oder standardisiert sondern unterliegen dem freien Wettbewerb der Marktwirtschaft. Generell kann man auch deshalb von angemessenen und unangemessenen Kosten sprechen.

Direkte und indirekte Kosten einer Homepageerstellung

Beim Versuch die realen, halbwegs angemessenen Kosten zu ermitteln, unterscheiden wir zwischen direkten und indirekten Kosten.
Unter direkte Kosten verstehen wir z.B.:

  • Einmalige Erstellungskosten für die Homepageerstellung
  • laufende Kosten (Domainkosten, usw.)
  • Kosten für Änderungsdienste / Pflege- & Wartung
  • Kosten für die Suchmaschinenoptimierung
  • usw.

Hier werden alle Kosten aufgeführt, die halbwegs planbar sind.

Indirekte Kosten entstehen u.E. zum Beispiel durch:

  • Eigenleistungen (Zeitaufwand bei Selbsterstellung / Pflege- & Wartung einer Homepage)
  • unsachgemäße Homepageerstellung
  • schlechtes oder falsches SEO
  • Abmahnungen durch rechtlich strafbare Inhalte (z.B. fehlendes Impressum)
  • Verstoß gegen Datenschutzbestimmungen
  • usw.

Gemeint sind hier Kosten, die nicht planbar sind, jedoch einen indirekten Einfluss auf den Betrieb, Unternehmen oder Firma haben können.

Der Homepageersteller und die Kosten

Welche Kosten entstehen ist starke abhängig  vom eigentlichen Homepageersteller. Also demjenigen der die Firmenpräsenz erstellt. Um eine Homepage zu erstellen gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Erstellung einer Homepage in Eigenregie
  • Homepageerstellung durch Verwandte, Bekannte, Studenten, …
  • Homepageerstellung mittels Baukastensystem
  • Professionelle Homepageerstellung durch eine Agentur

Nachfolgend betrachten wir kurz die oben genannten Möglichkeiten der Erstellung und die Kosten für eine Firmenhomepage.

Erstellung einer Homepage in Eigenregie

Sofern das entsprechende Fachwissen vorhanden ist, spielt hier hauptsächlich der Zeitfaktor (indirekte Kosten) eine Rolle. Hinzu kommen direkte Kosten für das sogenannte Hosting.
Es gibt genügend frei erhältliche Softwaretools im Internet, die es erlauben eine Firmenhomepage selbst zu erstellen. Voraussetzung ist ein fundiertes Fachwissen.
Aber Achtung:
Die Betonung liegt hier auf dem Wort „Fachwissen“. Eine Firmenpräsenz sollte nicht nur ein ansprechendes Design (Grafik) besitzen, sondern auch rechtliche, technische (z.B. Ladezeiten) und marketingtechnische (SEO) Aspekte berücksichtigen.
Bitte überlegen Sie genau, ob Sie diesen Anforderungen gewachsen sind. Andernfalls können die Kosten schnell explodieren. Falscher oder rechtlich anstößiger Inhalt kann teuer werden. Beispiele:

  • Ein Heer von teils zweifelhaften Anwälten wartet nur darauf, dass zum Beispiel das Impressum vergessen wurde oder falsche Angaben gemacht wurden.
  • Die Optimierung der Homepage bezüglich der Suchmaschinen wurde überzogen. Folge: Ausschluss aus den Suchmaschinen.
  • Texte oder Bilder wurden von anderen Webseiten entnommen. Folge: Teure Abmahnung bezüglich Urheberrechts.
  • usw.

Es soll an dieser Stelle keine Angst geschürt werden. Deshalb nochmal der Hinweis: Ohne Fachwissen kann das ganze Projekt teuer werden.

Homepageerstellung durch Verwandte, Bekannte, Studenten, …

Auch hier gilt das Gleiche wie oben. Im Prinzip werden hierbei nur die Kosten und ggf. die Verantwortung verschoben. Es gibt jedoch einen wesentlichen Unterschied zu oben:
Wird eine Homepage von jemand aus dem genannten Kreis mit entsprechenden Qualifikationen kostengünstig oder sogar kostenlos erstellt, sollte man unbedingt die Themen Pflege- und Wartung (Änderungen, usw.) der Homepage abklären. Auch ein noch so guter Freund wird ungern die Gesamtverantwortung der Homepage übernehmen, ständig für neue Inhalte oder Änderungen am Design sorgen wollen, usw. Bitte bedenken Sie, dass eine veraltete Homepage auch ein Kostenfaktor sein kann.

Kosten für eine Homepageerstellung mittels Baukastensystem

„In 5 Minuten zur eigenen Homepage - Erfolgreich im Internet - ohne Kenntnisse.“ Sicher kennen Sie diese Aussagen aus Funk, Fernsehen und Printmedien. Sie erhalten vom Anbieter einen Online-Baukasten und klicken sich eine Homepage zusammen.
Die direkten Kosten liegen i.d.R. zwischen 10,- bis 100,- Euro pro Monat, je nach Leistung und Anbieter. Es gibt auch kostenlose Angebote die sich über Werbeeinnahmen finanzieren. Es ist jedoch Geschmackssache ob man auf seiner Firmenhomepage Fremdwerbung zulassen möchte.
Hinzu kommen indirekte Kosten, wie z.B. die Zeit die Sie investieren müssen, eventuelle Kosten für Hotlines sowie Kosten für zusätzliche Software (Grafikprogramme, usw.).
Das Ergebnis ist in der Regel eine „Homepage von der Stange“ deren Leistung stark von den angebotenen Diensten des Anbieters abhängig ist. Weitere Kostenfaktoren können sein:

  • Vielfach werden während der Erstellungsprozedur maschinelle Hinweise gegeben oder Literatur angeboten, die die Arbeit bei der Erstellung unterstützen sollen. Auch können Sie in den meisten Fällen über eine kostenlose oder teure Hotline Informationen erfragen. Die Definition des eigentlichen Inhalts bleibt logischer Weise alleine in Ihrer Verantwortung und spricht Sie z.B. von rechtlichen Bestimmungen nicht frei.
  • Sie werden von allerlei technischen Kenntnissen entlastet. In der Regel werden schon fertige Layouts angeboten. Der Inhalt der Homepage ist vom „Bediener“ zu erstellen und einzupflegen mit allen rechtlichen und marketingtechnischen Konsequenzen.
  • Sollten Sie die Dienstleistung des Anbieters nicht mehr benötigen (z.B. kündigen), dann ist in vielen Fällen auch Ihre Homepage nicht mehr vorhanden. Ein Umzug der Homepage zu einem anderen Anbieter ist größtenteils auch nicht möglich, hierfür sorgt schon eine interne Datenbank des Anbieters, die man nicht umziehen kann oder darf.
  • Eine vollautomatische Suchmaschinenoptimierung (SEO) die man ohne Kenntnisse durchführen kann und die eine Homepage in die ersten Ränge bei Google platziert, ist vielfach auch noch in den Kosten enthalten.

Anmerkung:
Jede halbwegs seriöse SEO-Agentur / Webdesign-Agentur wird an dieser Stelle kopfschüttelnd einen Lach- oder Weinkraft bekommen. Die Kosten die durch eine unsachgemäße Suchmaschinenoptimierung oder Homepageerstellung resultieren können, sind enorm. Z.B. indirekte Kosten sofern die Homepage Aufgrund von Spam, usw.. von Suchmaschinen bestraft wird. Mit Suchmaschinen spielt man nicht, jedenfalls nicht lange.
Ob sich Kosten für eine Homepageerstellung mittels eines Baukastensystems mittel- oder langfristig amortisieren, muss stark bezweifelt werden, sofern eine professionelle Firmenhomepage angestrebt wird.

Kosten für eine professionelle Firmenhomepage

Die Kosten für eine professionelle Homepageerstellung können ohne einen Blick auf die Leistungen zu werfen nicht generell bestimmt werden. Professionelle Homepageerstellung meint erfahrungsgemäß als Ergebnis eine individuelle, suchmaschinenoptimierte Homepage.
In den Kosten sind gewöhnlich auch die Kenntnisse und Erfahrungen von Webdesignern, SEO- und Marketingfachleuten enthalten. Die professionelle Homepageerstellung beinhaltet auch immer ein stückweit das Thema Unternehmensberatung. Nicht einfach eine Homepage zusammen klicken (siehe oben), sondern Beratung, Erfahrung und Fachwissen stehen hier im Mittelpunkt.
Die Kosten einer Homepageerstellung richten sich grob gesagt nach dem Umfang (Anzahl der Seiten), der Schwierigkeit (spezielle Anforderungen an eine Homepage), sowie dem Stundenlohn der Agentur. Letztlicher Kostenfaktor orientiert sich stark nach den Personal- und Betriebskosten des Homepageerstellers – wie allgemein üblich in der Marktwirtschaft. Übrigens, über einen Preis mit dem Anbieter zu verhandeln lohnt sich auch hier.
Für die Kosten darf man eine individuell gestaltete Firmenhomepage in hoher Qualität erwarten. In aller Regel gehört Ihnen die Homepage auch wenn der Homepageersteller gekündigt wird. Ein Umzug der Homepage zu einem anderen Provider sollte kein Problem sein.
Im Allgemeinen liegen die direkten Kosten für eine Firmenhomepage für kleine & mittlere Unternehmen zwischen 500,- und 4000,- Euro. Als Faustregel kann man Kosten zwischen 80,- und 100,- Euro pro Seite ansetzen. Darüber hinaus gibt es keine Grenzen. Die Kosten für eine Homepageerstellung können auch schon mal einen satten 6-stelligen Betrag erreichen (Großkonzerne, etc.).
Indirekte Kosten treten hier nicht oder kaum auf, sofern die Agentur / Homepageersteller seriös arbeitet und über das entsprechende Fachwissen verfügt. Bitte lassen Sie sich auch die Referenzen des Anbieters zeigen.
Zusammenfassend kann man davon ausgehen, dass sich die Kosten für eine professionelle Homepageerstellung mittel- bzw. langfristig amortisieren werden.

Unsere Kosten für eine professionelle Homepageerstellung

Personal- und Betriebskosten sind auch für uns die wichtigsten Kostenfaktoren. Diese Kosten dominieren auch die Preise unserer Dienstleistungen und somit auch die Endkundenpreise. Hervorragende Qualität zu geringen Preisen ist schwer zu erreichen. Wir haben somit nicht an den Personalkosten gespart – gutes Personal soll auch gut entlohnt werden. Bei den Betriebskosten ergaben sich jedoch einige Sparpotenziale. Hauptsächlich verantwortlich für unsere günstigen Preise ist der Standort der WebAgentur. Wir sind im ländlichen Raum Bayerns beheimatet und haben die hohen Belastungen, wie vergleichsweise in Großstädten oder Ballungsgebieten, nicht zu tragen. Somit können wir erstklassige Qualität zu einem günstigen Preis anbieten. Im Übrigen ist es in unserer Branche fast egal wo man sein Handwerk ausführen. Das Internet ist überall.
Bitte betrachten Sie unsere Leistungen und Preise.
Der Erfolg einer Homepage liegt nicht in der Schönheit sondern im Fachwissen des Erstellers.

Wenn Sie mehr erfahren möchten über das Zusammenspiel zwischen einer Homepageerstellung und einer Suchmaschinenoptimierung, dann lesen Sie den Artikel.

Professionelle Homepageerstellung
und Suchmaschinenoptimierung SEO

Der Artikel behandelt in sehr einfacher Weise die grundlegende Erfordernisse einer profes-sionellen Homepageerstellung unter Einbe-ziehung von Suchmaschinenoptimierung.

Zum Artikel